viavario Kugelbahnen

Bei den vivario Kugelbahnen gibt es zwei Produktlinien: Die Riesenkugelbahn MAXIMO und die etwas kleiner PICCOLO-Serie, die überwiegend für den Tischgebrauch gedacht ist. Die Bauelemente sind bruchfest und auch im Freien einsetzbar.

Detailinformationen

17 Artikel

3   9   15   30   Alle  

17 Artikel

3   9   15   30   Alle  

Detailinformationen


Über viavario

• Hersteller: isorast GmbH
• Produktionsstart: 2010
• Firmensitz: Taunusstein, Deutschland


Geschichte

Die Grundidee zur viavario Kugelbahn geht ins Jahr 2008 zurück. Der Unternehmer Manfred Bruer hatte seinem Sohn damals auf dessen Wunsch eine Holzkugelbahn geschenkt, die jedoch leider nicht das erwünschten Spielvergnügen brachte, da die Bauwürfel ständig verrutschten und ein Rollen der Kugeln in den Schienen unmöglich machten. Für ihn stand fest: Eine neue und besser konstruierte Kugelbahn mit Steckelementen muss her, und zwar selbst gebaut. So entwickelte er die ersten Prototypen für die viavario Kugelbahn, und da Bruer in einem Unternehmen für Bauwerkstoffe arbeitete, konnte er sein Wissen über Materialien und Rohstoffe für den Bau nutzen. 2010 ging die viavario Kugelbahn erstmals in Serien-Produktion.


viavario - die Steckkugelbahn aus Polypropylen

viavario hebt sich in mehreren Merkmalen von anderen Kugelbahnen ab. So werden die Bauelemente (Kuben) nicht einfach auf- bzw. nebeneinandergestellt, sondern mithilfe eines filigranen Nuten- und Nasensystems einfach und passgenau zusammengesteckt und ermöglichen besonders stabile Konstruktionen. Mit den Bauelementen sind eine Vielzahl von kreativen Bauvariationen möglich.
Desweiteren zeichnet sich viavario durch das verwendete Material der Kuben aus: sie bestehen aus Polypropylen, einem Kunststoff, der schadstoff- und phtalatfrei, elastisch und trotzdem fest ist - er wird auch für Fahrradhelme benutzt - und, da er kein Wasser aufnimmt, auch im Freien eingesetzt werden kann. Zudem ist Polypropylen besonders leicht.


MAXIMO vs PICCOLO

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Produklinien ist die Größe der Kuben. viavario MAXIMO ist eine Riesenkugelbahn; das Grundelement Gerade besitzt eine Größe von 10 x 10 x 10 cm. Neben der Geraden gibt es folgende weitere Baukuben: Doppelgerade, Kurve, Schanze und Auslauf. Als Kugeln werden Golfbälle eingesetzt. Trotz ihrer enormen Größe ist MAXIMO eine sehr leichte Kugelbahn, ein Bauelement wiegt nur ca. 50 g. Aufgrund ihrer Größe und Wetterbeständigkeit ist MAXIMO auch hervorragend für den Außengebrauch geeignet.
PICCOLO ist eine wesentlich kleinere Kugelbahn. Sie ist für den Tischgebrauch konzipiert und besitzt als Baukuben Geraden, Kurven, Schanzen, Säulen und Wände. Die Kugeln aus lackiertem Buchenholz fallen mit ihrem Durchmesser von 4 cm beim Rollen auf der filigranen Kugelbahn sofort ins Auge und faszinieren gerade auch kleinere Kinder.
Ebenso wie ihr großer Bruder MAXIMO besteht die PICCOLO Kugelbahn aus Polypropylen und ist daher besonders (pflege-)leicht.



© 2016 meinbaukasten GmbH