NANODOTS "GOLD 125" (Magnetkugeln, ab 14 J., 125 Stk.)

Hersteller: Nano Magnetics Ltd.

Kurzinformationen:

  • Typ: Grundbaukasten
  • Anzahl: 125
  • Mindestalter: ab 14 Jahre
  • Lieferzeit: Ausverkauft

Ausverkauft

€ 34,95
Inkl. MwSt.
Nanodots „original 125“ Gold
Wer gerne baut und dabei neue Wege gehen möchte, hat mit Nanodots original 125 das perfekte Produkt gefunden. Mit Hilfe der Magnetkugeln entstehen aufwändige 3D-Objekte wie von Zauberhand und optisch ansprechend durch die goldfarbene Lackierung. Für den sicheren Halt sorgen die in Nanodots verwendeten Neodym-Magnete. Diese einzigartige Qualität sowie die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten machen Nanodots auch zu unverzichtbaren Lehrmitteln in Schulen und Universitäten sowie in Forschungseinrichtungen. Denn anhand der Nanodots-Modelle können mathematische oder physikalische Zusammenhänge anschaulich erklärt und dargestellt werden. Aber auch für die Mittagspause oder als Freizeitbeschäftigung sind Nanodots ideal, fördern sie neben Kreativität und Motorik auch die Konzentration.

Nanodots „original 125“ Gold in Kürze

Material: Neodym (Magnet)
Kern: gesintertes Eisen
Durchmesser: ca. 5 mm
Anzahl: 125
Aufbewahrung: sichere Röhre
Farbe: goldfarben
Alter: ab 14 Jahren

Die Original Nanodots sind erkennbar an der Verpackung sowie dem Inhalt. Die Nanodots sind in Form eines Diamanten mittig in der Röhre platziert. 5 Nanodots werden separat beigefügt. Darüber hinaus zeichnet sich das Original durch das mitgelieferte Beiheft sowie den gelben Aufbewahrungsbeutel aus Wildleder aus.

WICHTIG: Nanodots Magnetkugeln sind kein Spielzeug und demnach keinesfalls für Kinder unter 14 Jahren geeignet. Verschluckungsgefahr!

Über Nanodots
Das Elektronikmagazin cdnet bezeichnete die Nanodots Magnetkugeln bereits als „Lego des 21. Jahrhunderts“, auch im TIME-Magazin sowie im Wall-Street-Journal fanden die Murmeln begeisterte Erwähnung. Grund genug, sich die unverwechselbaren Magnetkugeln etwas genauer anzusehen. Ob für die Pause zwischendurch oder zur Entspannung am Abend, zur Herausforderung der physikalischen Gesetze oder zum Anspornen der Kreativität: Nanodots erfüllen viele Zwecke. Zuvorderst den Zweck, für viel Spaß und Abwechslung zu sorgen. Ein eindrucksvoller Beleg für die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit den Nanodots Magnetkugeln sich sicherlich auch der Guinness-Weltrekord für die größte Magnetskulptur, der mit den Kugeln von Nanodots erreicht wurde. Mittlerweile werden Nanodots auch in der Forschung und im Lehrbereich verwendet, da sich mit den Kugeln mathematische und physikalische Begebenheiten darstellen, untersuchen und anschaulich begreifen lassen. Somit sind Nanodots mehr als nur magnetische Murmeln, sie sind ein Schlüssel zu fundiertem mathematischem Hintergrundwissen.
© 2016 meinbaukasten GmbH