Die Korkeiche
Die Korkeiche ist eine immergrüne Eichenart, die hauptsächlich im südwestlichen Europa und in Nordwestafrika heimisch ist. Die zentimeterdicke Rinde der Korkeiche wird alle 8 bis 12 Jahre vom Baum geschält, ohne dass dieser dabei geschädigt wird.

Korxx - die leichten Bauklötze
Korkbausteine sind leichter und leiser als „normale“ Bauklötze. Stürzen große Bauwerke ein, dann sinkt dass Risiko, dass sich die Kinder durch herabfallende Holzklötze weh tun oder sogar verletzen. Korkbausteine eignen sich deshalb auch für sehr kleine Kinder ab zwei Jahren. Auch bei empfindlichen Bodenbelägen empfiehlt sich das Bauen mit Bausteinen aus Kork, denn die Steine fallen leise und hinterlassen keine Dellen in Ihrem Boden.

Rutschfestes Bauen
Ein weiterer Vorteil ist, dass schräg aufgetürmte Elemente aufgrund der geringen Masse und der rauen Oberfläche rutschfest aneinander haften. Dadurch sind andere Konstruktionen möglich und das freie Bauen wird gefördert.

Behandlung der Korkbausteine
Die Klötze haben abgeschrägte Kanten und geschliffene Oberflächen. Die Korxx Korkbausteine sind ansonsten unbehandelt und frei von Schadstoffen. Sie entsprechen der Richtlinie für Kinderspielzeug und der harmonisierten Norm DIN EN 71.

zu den Korxx Bauklötzen



blog-korxx-korkbausteine-juli-2013