Bekannt ist Creablocks insbesondere für die schönen Baukästen und Bauklötze aus unbehandeltem Buchenholz, die auch mit dem „spiel gut“-Siegel ausgezeichnet wurden. Die Ritterburgen bestehen aus den Bauklötzen des Standardsortiments von Creablocks und sind deshalb mit allen anderen Bauklötzen kompatibel. Das Grundmaß der Creablocks Bausteine beträgt 3,2 cm (und ein Vielfaches davon). Im Mauerverbund sehen sie aus wie große Steine, die Burgmauern besitzen dadurch echte Fugen und wirken besonders authentisch.

Der Burg-Aufbau:
Als Bauanleitung dient ein ausführliches Video, das wir unterhalb der Artikelbeschreibung der beiden Artikel eingebunden haben. Für den Aufbau benötigt man ca. 15 bis 30 Minuten. Hier die beiden Links:

zur kleinen Creablocks-Ritterburg

zur großen Creablocks-Ritterburg

 

Besonderheiten:
Die beiden Burgbaukästen beinhalten eine Zugbrücke mit Kette, durch die die Brücke herauf- und herabgelassen werden kann. Hierfür ein spezieller Drehknopf betätigt werden, der sich auf der Oberseite der Zugbrücke befindet. Seitlich wird die Brücke durch Kopplungselemente („Zugbrücken-Anschlussquader“) mit der Burgmauer verankert, um ein Verrutschen beim Spielen zu verhindern. Ein Vorteil ist die große Flexibilität, da die Bauteile auch als normale Bauklötze verwendet werden können und mit dem restlichen Sortiment von Creablocks kompatibel sind. Gegenüber anderen Burgen besteht jedoch unter Umständen der Nachteil, dass die einzelnen Bauklötze verrutschen können. Der Schwerpunkt liegt deshalb vermutlich insbesondere beim Bauen und eventuell auch Einreißen und weniger dem langfristigen Spielen mit der aufgebauten Burg.



creablocks-holzburg-detail