BLOXXS Natursandstein
Sandstein als Baumaterial als Baumaterial erfreut sich seit Jahrhundertenm einer großen Beliebtheit. Die BLOXX-Natursandsteine werden als Blöcke aus dem Steinbruch geholt und anschließend in kleine Sandsteinquader geschnitten. Da vieles von Hand geschieht, sind die Bausteine nicht besonders maßgenau. Die Bausteine besitzen von natur aus eine raue Oberfläche und lebendige Farbstruktur. Diese reicht von grau über gelb bis orange. Dadurch wirken die Mauerverbände richtig authentisch und nicht homogen.

Bauen mit BLOXXS
Sie können die Bausteine lose übereinander stapeln. Richtig spannend ist aber das Mauern mit Mörtel. Dadurch können die Bausteine nicht mehr verrutschen. Das ist gerade bei sehr großen Bauwerken, wie beispielsweise Brücken oder Burgen wichtig. Um die Bausteine wiederverwenden zu können, empfiehlt sich der Einsatz von wasserlöslichem Mörtel. Diesen können Sie in gut sortierten Baumärkten oder Bastelläden finden. Eine kleiner Mauererkelle finden Sie hier.

Bearbeitungshinweise
Ein weiterer Vorteil des Bloxxs-Steinbaukastens besteht darin, dass sich die Bausteine leicht bearbeiten lassen. Dünne Bausteine können mit einer Beisszange auf die gewünschte Länge gekürzt werden. Bei dicken Steinen muss zuerst mit einem Schraubenzieher eine ca. 1mm tiefe Fuge in den Stein geritzt werden. Anschließend setzen Sie den Schraubenzieher in die Fuge und schlagen mit einem Hammer kurz und kräftig auf das andere Ende des Schraubenziehers. Üblicherweise bricht dann der Stein exakt an dieser Stelle. Eine glatte Oberfläche kann durch ein anschließendes Schleifen mit einem Sandpapier mit 40er Körnung erzielt werden.

zu den Bloxxs Steinbaukästen

blog-bloxxs-juni-2013-detail