ANKER Steinbaukästen

Originalgetreue Bauwerke in beeindruckender Größe begeistern alle Altersklassen, vor allem jene Bastelfreunde mit einer ausgeprägten Affinität für Architektur – Brücken, Türme und Hochhäuser bilden einen Schwerpunkt der Baukastensysteme. Ein hoher Spaßfaktor ist bei den Steinbaukästen von ANKER garantiert.

Detailinformationen

20 Artikel

3   9   15   30   Alle  

20 Artikel

3   9   15   30   Alle  

Detailinformationen


Firmendaten ANKER Steinbaukasten

• Firmensitz: Rudolstadt
• Gründungsjahr: 1882


ANKER Firmengeschichte

Sie gelten als Luftfahrtpioniere, ihre Experimente haben der Entwicklung zur heutigen Flugzeugtechnik im Wesentlichen Vorschub geleistet: Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal. Weniger bekannt ist jedoch, dass vor allem der jüngere Bruder Gustav zahlreiche Spielzeugpatente besessen hatte. Eines dieser Patente war der ANKER Steinbaukasten, den die Lilienthal-Brüder hoch verschuldet an den Unternehmer Friedrich Adolph Richter verkauften. Unter seiner Hand wurde die Marke ANKER ab 1880 zu einem weltweiten Erfolg. 1921 wurde die Firma umstrukturiert und in zwei staatliche Aktiengesellschaften aufgeteilt. Die DDR-Führung machte aus der Firma in Rudolstadt einen Volkseigenen Betrieb, 1963 wird die Produktion schließlich eingestellt. Erst einem Berliner TU-Professor war das „Comeback“ der ANKER Bukästen 1995 zu verdanken. Auch nach über 125 Jahren steht der Standort Rudolstadt für Zuverlässigkeit und Traditionsbewusstsein – sicher ganz im Sinne der beiden flug- und spielzeugbegeisterten Lilienthal-Brüder…



© 2016 meinbaukasten GmbH